Jetzt Parkplatz buchen

Suchen, buchen, abheben: Mit flymemmingen.de sofort in den Urlaub

Mit dem Reiseportal www.flymemmingen.de bietet der Allgäu Airport nun einen neuen Service: Erstmals werden dort zahlreiche Reiseangebote präsentiert, die alle eines gemeinsam haben: Sie starten und landen auf dem Allgäu Airport. Ob Bade- oder Städtereise, ob Hotel, Last Minute Trip oder Mietwagen – auf www.flymemmingen.de findet der Urlauber ganz schnell sein Angebot via Allgäu Airport Memmingen. Die Reisen führen in zahlreiche Ziele in ganz Europa, aber auch ins Allgäu und nach Oberbayern. Buchbar sind zahlreiche Angebote zudem in Fly Memmingen Partner-Reisebüros.

 

„Das ist ein ganz wichtiger Schritt zu noch mehr Kundennähe“, erläutert Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid die Innovation, die es in dieser Form bisher nur am Flughafen in Bremen gibt. „Viele Fluggäste konnten in der Vergangenheit nicht verstehen, warum sie nicht gleich bei uns buchen können“, erklärt er.  Das neue Portal, das bereits freigeschaltet ist, übernehme nun diese Aufgabe und sorge für noch engeren Kontakt zum Fluggast, der mit wenigen Klicks entweder online seine Reise bucht oder sich im Servicecenter telefonisch beraten lässt. Gebündelt findet er viele Angebote, die mit der An- und Abreise via Allgäu Airport verbunden sind und die aus der Kombination von Flug und Hotelaufenthalt entstanden sind. Das Spektrum wird ständig erweitert und aktualisiert. Schließlich nutzen schon jetzt die großen Anbieter und zahlreiche Spezialreiseveranstalter Deutschlands höchstgelegenen Verkehrsflughafen.

Der Allgäu Airport ist der erste deutsche Regionalflughafen, der sich dem „fly-airport“ aus Bremen anschließt. Dort wurde das Konzept des regionalen Reiseportals entwickelt und wird bereits seit drei Jahren unter dem Namen „flybremen“ erfolgreich umgesetzt. Jetzt geht es in die Vermarktung. Auch andere Flughäfen haben schon Interesse bekundet. „Das Konzept der flyairport ist in Bremen seit 2012 ein Erfolgsmodell. Deshalb wollen wir auch anderen Flughäfen die Möglichkeit geben, mit dem Bremer Modell ihren regionalen Reisemarkt anzukurbeln“, sagt Florian Kruse, Director Sales, Airport Bremen. „Wir profitieren so von den zahlreichen Erfahrungen unserer Kollegen“, betont Ralf Schmid. Ziel sei es auch, weiteren Fluggesellschaften und Reiseveranstaltern einen attraktiven Vertriebsweg aufzuzeigen und sie so für den Allgäu Airport zu gewinnen. Im Vordergrund stehe jedoch die Absicht, all jenen, die den Allgäu Airport für ihre Ferienreise nutzen wollen, möglichst schnell und einfach attraktive Reiseangebote zu unterbreiten.