Jetzt Parkplatz buchen

Nachhaltigkeit

Von einem Prinzip der Forstwirtschaft hat sich Nachhaltigkeit zu einem Leitbild für das 21. Jahrhundert entwickelt. Der Kerngedanke: Zukünftige Generationen sollen dieselben Chancen auf ein erfülltes Leben haben wie wir. Gleichzeitig müssen Chancen für alle Menschen auf der Erde fairer verteilt werden. Nachhaltige Entwicklung verbindet wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der natürlichen Umwelt.

Der Flughafen behält deshalb die Auswirkungen im Blick, die der Betrieb für seine Nachbarn und die Umwelt hat und übernimmt Verantwortung. Diese Verantwortung beruht bei uns auf drei Säulen:

Nachhaltig ökologisch

zu handeln bedeutet, achtsam und bewahrend mit den natürlichen Ressourcen umzugehen. Sensibilität und Fachwissen sind in den Bereichen Gewässerschutz, Abfall, Fluglärm, Energie, Emissionen und Vogelschlag gefragt. Als Infrastrukturbetreiber ist der Flughafen bestrebt, zusammen mit seinen Partnern nachhaltig zu agieren. 

Nachhaltig ökonomisch

zu arbeiten bedeutet für unser Management, die wirtschaftlichen Kennziffern des Wirtschaftsfaktors Flughafen verantwortungsvoll zu optimieren. Wirtschaftlicher Erfolg ist die Basis unseres Handelns. Von ihm profitiert auch die Region. Dabei dürfen Fragen der Sicherheit, der Ökologie, des gesellschaftlichen und sozialen Engagements nie aus den Augen verloren werden.

Nachhaltig sozial

versteht sich der Flughafen Memmingen auch in seiner Rolle als Arbeitgeber. Motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiter sind das Fundament unserer Unternehmenskultur, unser Umgang mit ihnen ist ein Teil des Erfolgs. Toleranz, gegenseitige Wertschätzung, Vertrauen und Respekt sind unsere Werte. Verantwortung tragen wir auch nach außen. Dazu zählt neben den Beziehungen zu Partnern und Interessensgruppen ein umfangreiches gesellschaftliches und soziales Engagement.

Nachhaltigkeit als Unternehmensziel: IASA Siegel für den Flughafen

Ziel einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Unternehmensführung ist die Balance ökologischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Erfordernisse. Die von der International Association for Sustainable Aviation (IASA) e.V. verliehene Auszeichnung bestätigt auf der Basis einer umfassenden, von neutralen Auditoren durchgeführten Prüfung das erfolgreiche Bemühen um mehr Nachhaltigkeit. Die IASA würdigt damit die Anstrengungen des Flughafens Memmingen um den Schutz der Umwelt, eine gute Nachbarschaft mit den Anrainern und den wirtschaftlichen Nutzen für die Region.

Mehr lesen

Nachhaltigkeitsprogramm

ökologisch

Themenfelder Maßnahmen
Das Blockheizkraftwerk Strom und Wärme werden dezentral erzeugt und decken rund die Hälfte des gesamten Energiebedarfs.
Tankstelle für Öko-Strom In Terminalnähe stehen zwei Ladeparkplätze mit je einer intelligenten Ladesäule zur Verfügung.
Steuerung der Beleuchtung Brenndauer der Leuchten wird reduziert, indem sich die Beleuchtung im Terminal und auf den Parkplätzen am tatsächlichen Bedarf orientiert.
LED Beleuchtung Anhand moderner LED Technik wird die Leuchtstärke der Terminalbeleuchtung gesteuert. 
Optimierung Lüftungsanlagen Für eine verbesserte Klimatisierung im Terminal wurden die Daten aus der Gebäudeleittechnik ausgelesen und ausgearbeitet.
Gasbetriebene Firmenfahrzeuge Für die Passagierbeförderung werden erdgasbetriebene, schadstoffarme Busse eingesetzt.
Keine Gefahr durch PFT Früher entstandene Schadstoffe (PFT) werden im Boden immobil gebunden und gelangen durch Niederschläge nicht mehr ins Grundwasser. 
Wasserlose Urinale Teile der WC-Anlagen im Terminal wurden auf wasserlose Urinale umgerüstet und getestet, wodurch der Trinkwasserverbrauch reduziert werden kann.
Öko-Diesel bei Firmenfahrzeugen Der Einsatz von synthetischem Diesel wird bei Fahrzeugen des Airports und des Dienstleisters Losch getestet.
Flächenbewirtschaftung Durch eine Langgrasbewirtschaftung ergeben sich positive Auswirkungen auf Tier- und Pflanzenwelt, und das Vogelschlagrisiko wird gesenkt. 
Zusammenarbeit mit ÖPNV Durch die Zusammenarbeit mit ÖPNV und Transferanbietern wird die Anbindung an den Airport ständig angepasst und verbessert.
Weitere Maßnahmen im Zuge des Ausbaus Vorbereitung von Ausgleichsflächen, Anlage eines Lerchenfensters in Form einer Buntbrache/Blumenwiese, Planung eines Eidechsenhabitats, Bau eines neuen Regenrückhaltebeckens
Winterdienst Einsatz von Enteisungsmittel auf Formiatbasis – Wassergemisch wird zu Kläranlage abtransportiert.
Dachflächenwasserversickerung Umsetzung über zwei Kanalsysteme für Niederschlags- und Schmutzwasser. 
Mülltrennung Im Terminal gibt es Sammelstellen für Pfandflaschen, deren Erlös der Hilfsorganisation Humedica zu Gute kommt.
Lebensmittel für die Tafel Lebens- und Hygieneartikel werden der Tafel Memmingen für deren Zwecke übergeben. 
Fluglärmmessungen Fluglärmmessungen des Dauerschallpegels werden monatlich auf unserer Homepage veröffentlicht.
Nachtflugsperre Für die Nachtflugsperre gelten strenge Vorgaben – Ausnahmen werden vom Luftamt genehmigt.
Lärmschutzzonen Von der Bayerischen Staatsregierung wurde ein Lärmschutzbereich mit konkreten Rechtsfolgen festgesetzt. 

ökonomisch

Themenfelder Maßnahmen
Job-Maschine Flughafen In den letzten zehn Jahren entstanden rund 2.800 Arbeitsplätze am Airport und auf dessen Konversionsgelände.
Ressourceneffizienz Umbau bestehender Gebäude kostengünstiger als Neubauten.
Stärkung Wirtschafts- und Tourismusstandorts Durch die Anbindung mit dem Flugzeug erfolgt ein Kaufkraftzustrom auf die Urlaubsregion Allgäu und angrenzende Regionen. 
Kundenkommunikation Am Airport wird ein aktives Beschwerdemanagement betrieben, um aus einem unzufriedenen einen zufriedenen Kunden zu machen. 
Passagierbefragungen Zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit erfolgen regemäßige Passagierbefragungen.
Flughafenführungen Zur Kundenbindung werden Flughafenführungen angeboten, die Einblick in das tägliche Flughafengeschehen geben.

sozial

Themenfelder Maßnahmen
Gesundheitsmanagement Im Rahmen der Gesundheitsvorsorge gibt es für alle Mitarbeiter/-innen ein breites Angebot. 
Zusammenarbeit mit Krankenkassen Im Bereich Vorsorge und Beratung arbeitet der Airport mit den Krankenkassen eng zusammen. 
Familie und Beruf Am Airport lassen sich Familie und Beruf gut vereinbarenI, auch leitende Funktionen können in Teilzeit weiter ausgeübt werden. 
Sachzuwendungen Mitarbeiter/-innen erhalten verschiedenste Sachzuwendungen und profitieren von weitergegebenen Mitarbeiterrabatten. 
Bildung Am Flughafen wird ein besonderes Augenmerk auf Nachwuchsförderung und Ausbildung gelegt. 
Weiter- und Fortbildung Mitarbeiter bekommen die Chance, ihre fachliche und soziale Kompetenz zu erweitern. 
Schulungen Zahlreiche Schulungskonzepte, die auf individuell erarbeiteten Trainingsplänen beruhen und aus unterschiedlichen Bausteinen bestehen, lassen Mitarbeiter ihre Potenziale entsprechend ihren Fähigkeiten entfalten.
Corporate Events Ein wichtiges Tool der Unternehmenskommunikation, um gemeinsam nicht alltägliche Dinge zu erleben und um so Gemeinschaft und Teamgeist zu fördern. 
Compliance Ziel ist sicherzustellen, dass alle Abläufe des Flughafenbetriebs nach international, europäisch und national gültigen Gesetzen und Vorschriften erfolgen.
Safety Management System Zur Verhütung von Unfällen und zum Schutz von Personen und Sachwerten.
Betriebsrat Der Betriebsrat ist Ansprechpartner für die Belange und Rechte der Mitarbeiter, deren Sprachrohr und Interessensvertretung und zudem Dialogpartner der Geschäftsführung. 
Soziales Engagement Durch zahlreiche Partnerschaften mit karitativen Einrichtungen unterstützt der Airport Hilfesuchende. 
Barrierefreiheit Am Flughafen Memmingen erhalten Passagiere mit eingeschränkter Mobilität auf Wunsch Assistenz.