Jetzt Parkplatz buchen

Fragen & Antworten zu Corona Tests am Flughafen

Alle Passagiere und Bürger*innen können sich kostenlos auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen.

Ja. Eine Registrierung und Terminvereinbarung ist grundsätzlich erforderlich. 

Ja,  der Test am Flughafen ist kostenlos.

Für Bürger ist eine Registrierung und Terminvereinbarung grundsätzlich erforderlich. Um die Wartezeit zu reduzieren, empfehlen wir jedoch auch Fluggästen eine vorherige Registrierung unter form.ecolog-international.com.

Der eigentliche Test, das heißt, der Nasen- und Rachenabstrich, dauert nur einige Sekunden. Notwendig ist jedoch im Vorfeld eine Registrierung, so dass Ihre Daten für die Übermittlung des Testergebnisses erfasst werden. Je nach Aufkommen an den Registrierungsschaltern sowie an den Testkabinen kann es zu Wartezeiten bis zu einer Stunde kommen. Bitte informieren Sie ggf. Ihre Abholer über mögliche Wartezeiten.

Es gilt im Corona Test Center, so wie im gesamten Flughafengebäude, die Maskentragepflicht (mind. Mund-Nasen-Schutz) und die Mindestabstandregelung von 1,5 Metern gemäß der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (6. BayIfSMV) vom 19. Juni 2020. 

Benötigt wird Name und Anschrift (Wohnanschrift sowie Anschrift der Unterkunft für die nächsten 14 Tage, falls abweichend von Wohnanschrift), sowie eine gültige Mobilnummer und E-Mail-Adresse, unter der man zu erreichen ist. Letztere werden benötigt um das Testergebnis datenschutzrechtlich konform mitteilen zu können. Außerdem benötigt man ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass, Personalausweis) und die aktuelle Bordkarte.

Bei vorheriger online Anmeldung (zur Registrierung), benötigt man den QR Code, der per E-mail nach der Online-Anmeldung zugesandt wurde.

Das Testergebnis wird in der Regel innerhalb von 48 Stunden mitgeteilt. Die Mitteilung des Testergebnisses erfolgt in einer pdf Datei per E-Mail. Um die pdf Datei öffnen zu können benötigen Sie einen Bestätigungscode, der parallel zur E-Mail per SMS an die angegebene Mobilnummer versendet wird. 

Sollte das Testergebnis SARS-CoV-2 positiv sein, informiert das Labor die zuständige Gesundheitsbehörde, welche sich daraufhin telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzt, um zeitnah das weitere Vorgehen zu besprechen. Bleiben Sie in Quarantäne und warten Sie die Instruktionen der zuständigen Gesundheitsbehörde ab.

Bei Rückfragen zu Testergebnissen kontaktieren Sie bitte

Telefonisch

  • +49 211 688 750 601
  • oder +49 211 688 750 602

Per E-mail

Bitte halten Sie bei Kontaktaufnahme die Nummer unter dem QR Code bereit. Diesen finden Sie auf dem im Rahmen des Tests ausgehändigten Dokument.

Die getesteten Einreisenden können ihre Heimreise unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln fortsetzten und werden benachrichtigt, sobald die Testergebnisse aus dem Labor vorliegen. In der Regel dauert dies bis zu 48 Stunden.

Personen, die nach Bayern einreisen und sich innerhalb von zehn Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, sind verpflichtet, sich unverzüglich für einen Zeitraum von zehn Tagen in Quarantäne zu begeben. Zusätzlich gilt für Einreisende aus einem Risikogebiet die Pflicht zur Nutzung der Digitalen Einreiseanmeldung unter www.einreiseanmeldung.de.

  1. Ausnahmen von häuslicher Quarantäne und kein Test notwendig (Auszüge aus der Bayerischen EQV vom 05.11.2020):
  • Personen, die nur zur Durchreise in den Freistaat Bayern einreisen und ihn auf unmittelbarem Weg wieder verlassen.
  • Personen, die sich im Rahmen des Grenzverkehrs mit Nachbarstaaten weniger als 24 Stunden in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder für bis zu 24 Stunden in das Bundesgebiet einreisen
  • Personen, die sich weniger als 72 Stunden in Deutschland aufhalten und
    • die einreisen aufgrund des Besuches von Verwandten ersten Grades oder des nicht im gleichen Hausstand angehörigen Lebenspartners
    • deren Tätigkeit für die Aufrechterhaltung des Gesundheitswesens sowie für Pflege und Betreuung Pflegebedürftiger zwingend erforderlich ist und dies durch den Arbeitgeber bescheinigt wird.
    • Grenzpendler sowie Grenzgänger sind.
    • Personen, die zum Zweck einer mindestens notwendigen dreiwöchigen Arbeitsaufnahme in das Bundesgebiet einreisen, wenn am Ort ihrer Unterbringung in den ersten zehn Tagen nach ihrer Einreise gruppenbezogene Hygienemaßnahmen und Vorkehrungen zur Kontaktvermeidung ergriffen werden.

     2. Ausnahmen von häuslicher Quarantäne bei negativem Testergebnis:

  • Geschäftsreise (Aufenthalt weniger als 5 Tage im Risikogebiet):
    Man kann nach Einreise oder bis zu 48 Stunden davor einen Test vornehmen lassen und bei negativem Ergebnis die Quarantäne vorzeitig beenden. Voraussetzung: Bescheinigung des Arbeitgebers über die Dringlichkeit der Geschäftsreise.
  • Familienbesuch:
    Wer seinen Lebenspartner, Eltern, Kindern, Geschwister, Großeltern oder Enkel besucht, kann nach der Einreise oder bis zu 48 Stunden davor einen Test vornehmen lassen und bei negativem Ergebnis die Quarantäne vorzeitig beenden.

      3. Verkürzung der häuslichen Quarantäne bei negativem Testergebnis:

  • Urlaub (touristischer Reisegrund):
    Man kann fünf Tage nach Einreise einen Test vornehmen lassen und bei negativem Ergebnis die Quarantäne vorzeitig beenden.

Das Testcenter ist täglich von 06 bis 24 Uhr geöffnet.