Jetzt Parkplatz buchen

Ab Juni von Memmingen nach Tuzla in Bosnien und Herzegowina

Erst vor wenigen Tagen wurde die neue Strecke von Memmingen nach Temeswar, der zweitgrößten Stadt Rumäniens, eröffnet, da kommt schon ein weiteres neues Ziel in Ost-Europa auf den Flugplan des Allgäu Airport: Ab Juni nächsten Jahres verbindet nämlich die Fluggesellschaft Wizz Air, die alle osteuropäischen Ziele ab Memmingen bedient, das Allgäu mit Tuzla, der drittgrößten Stadt der Föderation Bosnien und Herzegowina. Ab 26. Juni geht es am Montag und am Freitag von Memmingen in die 120.000 Einwohner zählende Industriestadt im Nordosten des Landes. Die neue Verbindung ist bereits online ab 19,99 Euro buchbar. „Der Allgäu Airport nimmt damit als wichtiger Partner am sehr erfolgreichen Expansionskurs von Wizz Air teil“, freut sich Allgäu Airport Vertriebsleiter Marcel Schütz. Schon jetzt sei Memmingen der größte Standort von Wizz Air in Süddeutschland. Bisher fliegt die Airline von hier die osteuropäischen Ziele Temeswar, Kiew, Targu Mures, Belgrad und Skopje an. „Wir entwickeln uns damit zu einer immer wichtigeren Drehscheibe zwischen Osteuropa und Süddeutschland, Österreich und der Schweiz“, betont Schütz. Wizz Air, die größte Low Cost Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa, setzt damit ihre erfolgreiche Wachstumsstrategie fort und etabliert in Tuzla ihre 19. Base.  Zurzeit bedient die Airline, die vor kurzem ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert hat, mit einer Flotte von 54 Airbus A320 über 340 Routen und verbindet 104 Destinationen in 36 Ländern. Für den Sommer 2015 sind vom Allgäu Airport Memmingen aus mit Tuzla als neuem Ziel bereits heute 25 Destinationen mit sieben Fluggesellschaften buchbar.